HANSUELI STETTLER

Unfälle

Frontalkollison bei Autobahnende A 53

Lenkend: Frau 23
Fahrzeug: Personenwagen
Tageszeit: 08:00
Wetter: schön
Situation: Autostrasse nach Autobahnende, leichte Linkskurve
Strahlung: Sender in Hochspannungsmast frontal
Unfallbeschrieb: Frontalkollision mit Gegenverkehr
Personenschaden: 2 Todesopfer
offizielle Ursache aus unbekannten Gründen auf Gegenfahrbahn gekommen

Unfallbericht

Rapperswil-Jona: Frontalkollision fordert zwei Todesopfer

Am Samstagmorgen (03.09.2016), kurz nach 8 Uhr, ist es auf der Autobahn A53 zwischen Rüti ZH und Rapperswil-Jona zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen zwei Autos gekommen. Dabei sind zwei Personen verstorben.

Eine 25-jährige, in der Region wohnhafte Schweizerin fuhr mit ihrem Auto auf der A53 Richtung Rapperswil-Jona. Gleichzeitig fuhr ein 42-jähriger, in der Region wohnhafter Italiener in die Gegenrichtung. Im Bereich nach dem Anschlusswerk Rüti Richtung Rapperswil-Jona geriet das Auto der 25-Jährigen aus bislang unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn und prallte dort frontal gegen das Auto des 42-Jährigen.

Das Auto der 25-Jährigen schleuderte und kam quer zur Fahrbahn zum Stillstand. Das Auto des 42-Jährigen kam entgegen seiner ursprünglichen Fahrtrichtung zum Stillstand. (Kapo SG)

Bild Rüthi A53 3.9.16

Die letzten Meter befinden sich unter einer Hochspannungsleitung.

Bild rüthi A53 Senderturm

DerSender befindet sich in erhöhter Position im Mast der Hochspannungsleitung.

Bild Rüthi A 53 3.9.16 Senderkarte

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn