HANSUELI STETTLER

Unfälle

Sekundenschlaf auf Umfahrungsstrasse H27

Lenkend: Frau,  33
Fahrzeug: Personenwagen
Tageszeit: Nachmittag;  ohne präzise Zeitangabe
Wetter: trocken
Situation: Zwischen Anschlüssen Champfer in leichter Links-Kurve eingeschlafen
Strahlung: Vorbeifahrt Höhe östliche Zufahrt, dann Hochspannungsleitung, dann Frontal von westlicher Zufahrt Champfer
Unfallbeschrieb: Eingeleitete sehr leichte Kurve weitergefahren, tangentiale Kollision mit Leitplanken, 90m Kollsionskurs
Personenschaden:  
offizielle Ursache

Kurz eingeschlafen

Unfallbericht

Champfèr: Selbstunfall durch Sekundenschlaf

25.02.2017

Auf der Hauptstrasse H27 in Champfèr ist es am Freitagnachmittag zu einem Selbstunfall mit einem Personenwagen gekommen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Eine 33-jährige Lenkerin fuhr auf der Hauptstrasse in Richtung St. Moritz. Zwischen den beiden Ortszufahrten Champfèr geriet sie infolge Sekundenschlaf mit ihrem Personenwagen auf die Gegenfahrbahn. In der Folge touchierte das Auto während einer rund 90 Meter langen Schleuderfahrt mehrmals mit der Leitplanke. Das Auto kam gegen die linke Leitplanke zum Stillstand. Um eine Kollision zu vermeiden musste ein entgegenkommendes Fahrzeug auf die andere Fahrbahnhälfte ausweichen. Es entstand Totalschaden.

Kapo GR.

 champfer Bild BMW

Foto Kapo GR

champfer Unfallstrecke streetview

Sendeanlage im Gebiet:

 

 Die Darstellung mit google street-view zeigt, dass die Funkstrahlung vom ersten, östlichsten Strom-Mast im folgenden Bild ausgehend die Autostrasse  H27 längs abdeckt, ein seitlicher Einfluss auf die Fahrerin ist möglich: Die Distanzangaben zeigen etwa die erste Kollisionsstelle mit der Leitplanke.

.Champfer Senderkarte Sender ost m HS Strecke

Die Mittelspannungsleitung verläuft in einem Winkel von 35° über die Fahrbahn; an dieser Stelle ist aufgrund des Kollisionsbilds die unkontrollierte Fahrt

entstanden.

Die Funkstrahlung aus dem Mast westlich erreicht an dieser Stelle ebenfalls ein Maximum. Zwei Sender an einer Stelle erhöhen die dortige Belastung um mindestens 30%.Champfer Senderkarte Sender West gr HS Strecke

Aufnahme aus street-view, vom Ort der Endlage (Sommer: Geländeböschung ist hier flach, Schacht) verdeutlicht, dass die Mittelspannungsleitung am vermuteten Ort der Fahrunfähigkeit quert.Champfer Unfallstrecke Sommer mit HS Leitung

Bilder: google street-view

 

 

 

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn