HANSUELI STETTLER

Unfälle

In Haus gefahren

Lenkend: Frau, 63  
Fahrzeug: Personenwagen
Tageszeit: 15.30
Wetter: trocken
Situation: Nach Fussgängerstreifen beschleunigt, mit Lenkkorrektur nach links
Strahlung: Vorbeifahrt Höhe östliche Zufahrt, 
Unfallbeschrieb: Spontane Lenkbewegung nach links, Gegenspur überquert, Pfeiler
Personenschaden:  verletzt
offizielle Ursache

-

Unfallbericht

 

Rapperswil-Jona SG - Gegen Hauswand gefahren

Am Montagnachmittag (08.08.2016), kurz nach 15:30 Uhr, ist auf der Zürcherstrasse eine 63-jährige Frau mit ihrem Auto gegen eine Hauswand gefahren. Sie hat sich dabei verletzt.
Die Frau fuhr von Feldbach in Richtung Rapperswil. Nach dem Fussgängerstreifen beschleunigte sie, überfuhr die Mittellinie, geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte mit dem Auto gegen die Pfeiler einer Hauswand. Sie zog sich dabei eher leichtere Verletzungen zu und wurde vom Rettungswagen ins Spital gebracht. Am Auto entstand Totalschaden in der Höhe von rund 15‘000 Franken.  Der Schadensbetrag am Pfeiler und dem dazugehörigen Geländer beläuft sich auf rund 5‘000

Autor/Quelle: Kapo SG

 Rapperswil Jona Unfallbild mit kw

Rapperswil Jona Unfallbild von FR her

Foto Kapo sg

 

Sendeanlage im Gebiet:

rapperswil Jona Bakom

 Rapperswil Jona Seestr Sendereinflüsse google

Die Darstellung mit google street-view zeigt die Einfallskorridore für die Strahlung ...

.... an dieser Stelle ist aufgrund des Unfallberichts die unkontrollierte Fahrt entstanden:

Rapperswil Jona Seestr. o w peak vor FG

Ein Wert über 20uW/m2, mit Schwankungen, aber nach dem Fussgängerstreifen erneut:

Rapperswil Jona Seestr. o w zweiter peak nach FG

 Messfahrt mit Auto am 7.4.17, beide Richtungen mit dem Resultat der markant ansteigenden Strahlung:

Rapperswil Jona Messung mit peaks

Zwei Sender (die hier aus der fast gleichen Richtung strahlen) erhöhen Belastung um mindestens 30%.

 

 

 

 

 

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn