HANSUELI STETTLER

Unfälle

Sekundenschlaf auf Umfahrungsstrasse H27

Lenkend: Mann 75
Fahrzeug: Personenwagen
Tageszeit: 15.35
Wetter: nass, kalt
Situation: Nach Kurve Einfahrt Weesen eingeschlafen
Strahlung: 5 querende Hochspannungsleitungen beim Einschlafort.
Unfallbeschrieb: Auf gerader Strecke eingschlafen, tangentiale Kollision mit  Leitplanke
Personenschaden:  keiner
offizielle Ursache

Kurz eingeschlafen

Unfallbericht

Niederurnen GL  Infolge Sekundenschlafs verunfallt

Am Dienstag, 18.04.2017, 15.35 Uhr, ereignete sich auf der Autobahn A3 in Niederurnen ein Selbstunfall mit Sachschadenfolge.

Der Lenker eines Personenwagens war in Fahrtrichtung Zürich unterwegs. Nach der Autobahnausfahrt Weesen verlor der 75-Jährige infolge Sekundenschlafs die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dieses kollidierte mit der Mittelleitplanke und kam auf der Überholspur zum Stillstand.

Beim Unfall wurde niemand verletzt. An der Strasseneinrichtung und am Auto entstand Sachschaden.

Kapo GL

 Weesen 18.4. Unfallauto

Foto Kapo GL

 

Sendeanlagen im Gebiet:

 Weesen 18.4. Fahrstrecke s w

Diese Darstellung mit google street-view zeigt, dass die fünf querenden Hochspannungsleitungen kurz vor dem Unfallort entscheidend sein könnten. Bei Temperaturen wenig über Null Grad wird in der Schweiz meist Strom transportiert.

Die Leitungen verlaufen in einem Winkel von 30° über die Fahrbahn; an der Stelle unter der Brücke kann aufgrund des Kollisionsbilds die unkontrollierte Fahrt entstanden sein:

Weesen 18.4. Fahrstrecke mit HS Leitungen

Die Funkstrahlung (GSM, "klein")  aus dem Mast bei der SBB rechts hinter dem Damm der Strassenüberführung ist in diesem Fall kaum relevant.

Weesen 5x HS bei Brücke

Weesen 18.4. BakomKarte mit Sender

Sollte sich hingegen herausstellen, dass die Fahrt wie beschrieben bereits mit der Lenkereinstellung der Kurve bei der Aus- Einfahrt Weesen in einem "Schlafzustand" (vergleiche Unfall Arbon Rinderweidtunnel) möglich war, ist vermutlich der Polycom-Sender auf dem Werkhof bei der Ausfahrt die wichtigste Ursache:

Weesen 18.4.17 Polycom Werkhof

und die hier folgende Darstellung wäre die Zutreffendste:Weesen 18.4. BakomKarte mit allen Sendern

Zwei Sender, die  auf einen Ort einwirken, erhöhen die dortige Immission um mindestens 30 %

 Bilder: google street-view, BAKOM Senderkarte

 

 

 

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn